Bürgermeisterwahl Sylt 2014

Die Chronologie eines Wahlkampfs:

 

  • Die Geschichte beginnt bereits 2012. Petra Reiber, die amtierende Bürgermeisterin von Westerland, gibt bekannt, dass Sie nicht mehr für eine weitere Legislaturperiode zur Verfügung steht. Sie sagt: “Ich habe keine Nerven mehr dafür”. Danach passierte eine ganze Weile lang nichts.
  • Anfang April 2014 schaltet die Gemeinde Westerland eine Stellenanzeige in vier überregionalen Tageszeitungen. “In der Gemeinde Sylt als bedeutende touristische Destination in Deutschland ist zum 01.05.2015 die Stelle des hauptamtlichen Bürgermeisters wegen Ablauf der Amtszeit zu besetzen.” Ergebnis: 11 Bewerbungen. 
  • Rainer Zerwas, ein lokaler Koch und Delikatessenhändler, nimmt Kontakt zu Gabriele Pauli auf.
  • Gabriele Pauli, seit einiger Zeit als freier Karrierecoach unterwegs, bekundet Interesse und besucht Sylt. Mittlerweile war sie fünf Mal auf der Insel. Eine offizielle Kandidatur steht noch aus. Sie sagt: “Ich mag Sylt.”
  • August 2014: Daniel Köhler, freier Kandidat und politisch ebenso flexibel wie Dr. Gabriele Pauli, gibt seine Kandidatur bekannt und reist zum ersten Mal auf die Insel.

Wahlkampf Collage 2

Anforderungen zur Teilnahme an der Bürgermeisterwahl Westerland 2014:

  • Als unabhängiger Kandidat muss Daniel Köhler 135 Unterstützerunterschriften von in Sylt wohnhaften Bürgern sammeln. Stichtag: 27. Oktober 2014
  • Wahltermin: 30. November 2014
  • Stichwahl: 14. Dezember 2014